Patricija Skof Trio
21. April 2020
22:30
Tao!
Graz

Ton und Text, Musik und Sprache – Schwesternpaare, die schwer voneinander zu trennen sind. Gleichzeitig ist Musik ein Medium, welches die Worte nicht braucht, Grenzen zwischen Ländern und Barrieren unter Sprechenden verschwinden lässt – ein universeller Wortschatz, der von jedem Menschen dieses Planeten verstanden wird.

Die drei Musikerinnen Golos, Skof und Wittbrodt teilen keine gemeinsame Muttersprache. Mit Poesie aus deutscher, polnischer und slowenischer Literatur nähern sie sich dem Klang dieser Sprachen und verdichten ihn zu Musik.

 

Patricija Skof  | Stimme
Emilia Golos | präpariertes Klavier
Emily Wittbrodt | Cello

 

Tageseintritt: 15,- EUR / ermäßigt 10,- EUR*
Festivalpass:  62,- EUR  / ermäßigt 42,- EUR*

*Ermäßigungen für SchülerInnen, StudentInnen, Raiffeisen-KundInnen